Vereinschronik

Zur Entstehung des Aquarienvereins „Aquarienfreunde Rupertiwinkel e.V.“ gibt es noch gar nicht so viel zu sagen, da sie noch nicht allzu lange zurück liegt.

Wir, d.h. der Großteil der Gründungsmitglieder, waren bereits in einem Aquarienverein in Freilassing Mitglied. Leider waren unsere Ambitionen und Visionen für einen Verein mit gezielter Förderung der Aquarienkunde und Gründung einer zukunftsorientierten Jugendarbeit nicht die des Vorstandes.

Durch diese Diskrepanzen und einem bevorstehenden Umzugs des Börsenraums, der für einige Mitglieder nicht das „gelbe vom Ei“ darstellte, Verbesserungsvorschläge immer wieder abprallten und in „Schall und Rauch“ aufgingen, war unsere Entscheidung getroffen:

Wir machen unseren eigenen Verein! Suchen wir noch ein paar Leute, die daran teilhaben wollen, dann probieren wir gemeinsam etwas Handfestes aufzubauen!“

Gesagt, getan!!!

Kurz darauf konnten wir den ersten gemeinsamen Termin festlegen.
Das erste Treffen fand am 1. September 2015 bei unseren Gründungsmitgliedern, dem Team des „Freilassinger-Fischkeller“, natürlich im Fischkeller statt. Das „Freilassinger-Fischkeller-Team“, ebenfalls von der Aquaristik begeistert, unterstützte die Vereinsgründung mit seinen großen Vereins- und Börsenerfahrungen. Der Abend begann mit 7 Aquarianern, die schnell zusammenfanden.

Im Mittelpunkt des Treffens standen Vereinsname, Satzung, Vorstand und vor allem unsere Vereinsziele. Der Abend war sehr Interessant und wir konnten ihn mit dem Vereinsnamen  „Aquarienfreunde Rupertiwinkel“ abrunden.

Der Name wurde aufgrund des geplanten Einzugsgebietes, unserer zukünftigen Vereinsmitglieder, gewählt.

Mitte Oktober schickten wir den, bis dahin verfassten Entwurf der Vereinssatzung zur Prüfung zum Finanzamt nach Traunstein, den wir am 7. November 2015 als „in Ordnung“ zurückbekamen. Nun war der Weg zum Notar und Amtsgericht für die Eintragung ins Vereinsregister fällig.

Parallel zu diesen Behördengängen haben wir die ersten Kontakte mit dem Dachverband VDA geknüpft.

Ziel unsere Web-Seite war es einerseits eine gemeinsame Info-Plattform für unsere Vereinsmitglieder zu schaffen und durch die Präsentation unsere Aktivitäten gleichzeitig weitere Mitglieder zu werben. Andererseits wollten wir Rabattpartner und vor allem unsere selbst gezüchteten Aquarienbewohner vorstellen und zum Besuch auf unsere Börsen anregen.

Am 09.12.2015 war es dann soweit, die Eintragung ins Vereinsregister wurde beim Notar durch Unterschrift der Vorstandschaft beantragt.

In der Zwischenzeit wuchs die Begeisterung und das Interesse an der Idee der Vereinsgründung immer mehr, sodass schon bald durch die mehr werdenden zukünftigen Vereinsmitglieder auf größere Räumlichkeiten ausgewichen werden musste.

In einem Mehrfamilienhaus, in dem u.a. einige unserer jetzigen Vereinsmitglieder wohnen, wurde eine kleine Kellerwohnung mit separatem Eingang frei. Der Vermieter unterstützte den „Aquarienfreunde Rupertiwinkel e.V.“ und vermietete uns die Wohnung. Er stellte sogar zusätzlich Räumlichkeiten für eine Zuchtanlage zur Verfügung. Die öffentliche Bekanntschaft des Aquaristik-Stammtisches wuchs, sodass die Vereinsstammtische immer gut besucht waren.

Der Aquarienverein „Aquarienfreunde Rupertiwinkel e.V.“ wurde gegründet.

Unser Ziel für das nächste Jahr sind das regelmäßige Auftreten auf öffentlichen Veranstaltungen, sowie die Planung von Veranstaltungen und Exkursionen zu Zierfischzüchtereien, Zoofachgeschäften, Börsen und Messen.

Newsletter

Wir sind Mitglied im

Vereinschronik

Zur Entstehung des Aquarienvereins „Aquarienfreunde Rupertiwinkel e.V.“ gibt es noch gar nicht so viel zu sagen, da sie noch nicht allzu lange zurück liegt.

Wir, d.h. der Großteil der Gründungsmitglieder, waren bereits in einem Aquarienverein in Freilassing Mitglied. Leider waren unsere Ambitionen und Visionen für einen Verein mit gezielter Förderung der Aquarienkunde und Gründung einer zukunftsorientierten Jugendarbeit nicht die des Vorstandes.

Durch diese Diskrepanzen und einem bevorstehenden Umzugs des Börsenraums, der für einige Mitglieder nicht das „gelbe vom Ei“ darstellte, Verbesserungsvorschläge immer wieder abprallten und in „Schall und Rauch“ aufgingen, war unsere Entscheidung getroffen:

Wir machen unseren eigenen Verein! Suchen wir noch ein paar Leute, die daran teilhaben wollen, dann probieren wir gemeinsam etwas Handfestes aufzubauen!“

Gesagt, getan!!!

Kurz darauf konnten wir den ersten gemeinsamen Termin festlegen.
Das erste Treffen fand am 1. September 2015 bei unseren Gründungsmitgliedern, dem Team des „Freilassinger-Fischkeller“, natürlich im Fischkeller statt. Das „Freilassinger-Fischkeller-Team“, ebenfalls von der Aquaristik begeistert, unterstützte die Vereinsgründung mit seinen großen Vereins- und Börsenerfahrungen. Der Abend begann mit 7 Aquarianern, die schnell zusammenfanden.

Im Mittelpunkt des Treffens standen Vereinsname, Satzung, Vorstand und vor allem unsere Vereinsziele. Der Abend war sehr Interessant und wir konnten ihn mit dem Vereinsnamen  „Aquarienfreunde Rupertiwinkel“ abrunden.

Der Name wurde aufgrund des geplanten Einzugsgebietes, unserer zukünftigen Vereinsmitglieder, gewählt.

Mitte Oktober schickten wir den, bis dahin verfassten Entwurf der Vereinssatzung zur Prüfung zum Finanzamt nach Traunstein, den wir am 7. November 2015 als „in Ordnung“ zurückbekamen. Nun war der Weg zum Notar und Amtsgericht für die Eintragung ins Vereinsregister fällig.

Parallel zu diesen Behördengängen haben wir die ersten Kontakte mit dem Dachverband VDA geknüpft.

Ziel unsere Web-Seite war es einerseits eine gemeinsame Info-Plattform für unsere Vereinsmitglieder zu schaffen und durch die Präsentation unsere Aktivitäten gleichzeitig weitere Mitglieder zu werben. Andererseits wollten wir Rabattpartner und vor allem unsere selbst gezüchteten Aquarienbewohner vorstellen und zum Besuch auf unsere Börsen anregen.

Am 09.12.2015 war es dann soweit, die Eintragung ins Vereinsregister wurde beim Notar durch Unterschrift der Vorstandschaft beantragt.

In der Zwischenzeit wuchs die Begeisterung und das Interesse an der Idee der Vereinsgründung immer mehr, sodass schon bald durch die mehr werdenden zukünftigen Vereinsmitglieder auf größere Räumlichkeiten ausgewichen werden musste.

In einem Mehrfamilienhaus, in dem u.a. einige unserer jetzigen Vereinsmitglieder wohnen, wurde eine kleine Kellerwohnung mit separatem Eingang frei. Der Vermieter unterstützte den „Aquarienfreunde Rupertiwinkel e.V.“ und vermietete uns die Wohnung. Er stellte sogar zusätzlich Räumlichkeiten für eine Zuchtanlage zur Verfügung. Die öffentliche Bekanntschaft des Aquaristik-Stammtisches wuchs, sodass die Vereinsstammtische immer gut besucht waren.

Der Aquarienverein „Aquarienfreunde Rupertiwinkel e.V.“ wurde gegründet.

Unser Ziel für das nächste Jahr sind das regelmäßige Auftreten auf öffentlichen Veranstaltungen, sowie die Planung von Veranstaltungen und Exkursionen zu Zierfischzüchtereien, Zoofachgeschäften, Börsen und Messen.

Newsletter

Wir sind Mitglied im

Wir bedanken uns bei unserem Sponsor „Reber Spezialitäten“.